Veranstaltungen

Yoga - Wochenenden

Kursort ist Sama Yoga in Waldbronn - wenn nicht anders angegeben

Veranstaltungen 2019 

Pranayama & Meditation ,Yoga Philosophie  Termine:  Freitag 24. Mai und 28. Juni 2019                    Uhrzeit: 18.00-19.00 Uhr, 10 Euro 

An diesem Abend wollen wir uns den Themen Philosophie, Pranayama und Meditation widmen, auch soll dieser Abend eine Gelegenheit sein uns über spirituelle Themen sowie über die eigene Yogapraxis, wenn dazu Fragen da sind, auszutauschen.

 

 

Pranayama

Atem bedeutet Leben! Ohne die Aufnahme von Sauerstoff gibt es keinen Stoffwechsel und somit auch kein Leben. Mit jeder Einatmung nehmen wir Prana, Lebensenergie in uns auf.

 

Pranayama ist eine Praxis, in der wir den Atem beobachten und bewusst beeinflussen. Die „Feinheiten“ des Atems transformieren den Geist und den Körper. Mit der Pranayama Praxis bereiten wir uns auf die Meditation vor und bringen unseren Geist zur Ruhe.

 

Atemübungen (Pranayama), das Zurückziehen der Sinne (Pratyahara ) und  Konzentration (Dharana) bringen uns dann zu ersten Meditationserfahrungen (Dhyana).

 

Ich atme ein. Und komme zur Ruhe. Ich atme aus. Und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein Wunder.

(Thích Nhát Hanh)

 

Meditation

Meditation ist der Schlüssel zu mehr Ruhe und Gelassenheit und Lebensfreude. Regelmäßig praktiziert kann sie eine Quelle der Kraft sein. 

 

Bei den Meditationen variieren wir zwischen verschiedenen Meditationstechniken. 

 

Kursleitung: Irene Becker-Robb 

 
Vollmond Yoga - Montag Mittwoch 17. Juli 2019
ab 20.30 Uhr 
Treffpunkt: Feuerwehrhaus Hindenburgstraße 43, 76332 Bad Herrenalb -Rotensol-Neusatz
 
auch dieses Jahr wollen wir wieder Vollmond Yoga am magischen Platz in Rotensol-Neusatz praktizieren (siehe auch unten Bilder in der Galerie) Die Teilnahme ist auf Spendenbasis.
 
Draußen sein, Sonntenunterang wie Mondaufgang erleben. Yoga und Pranayama sowie Mantren singen. Die Kraft die uns die Natur gibt spüren.   

Yoga im Kurpark in Waldbronn-Reichenbach 

Termine: 12. Juli 2019, 19 Uhr

-da die Veranstaltung wetterabhängig ist bitte kurz vorher nachfragen bzw. auf der Website nachschauen- 

 

Draußen sein - Yoga im Kurpark in Reichenbach genießen, spüre die Verbundenheit mit der Natur beim draußen Yoga Praktizieren, die frische Luft beim Pranayama - sowie die Meditation mit den Sinnen erleben.

Kosten: 10 Euro wird gespendet 

Treffpunkt:im Kurpark unten am See, Nähe Kneipp Anlage 

Mitbringen: eigene Yoga Matte, warme Kleidung, Getränk 

 

Kursleitung: Irene Becker-Robb

Westweg vom 6-8. Sept. 2019

Wir werden die letzten Etappen unterwegs sein auf dem Westweg im Hochschwarzwald von Tittisee über Feldberg, Belchen und Blauen Richtung Lörrach. es gibt grandiose Ausblicke und Wege.

 

Da die Etappen lang sind, und es sicherlich am Abend knapp wird mit Yoga :-)  werden wir unterwegs Achtsamkeitsübungen und Yoga praktizieren. 

 

Bei Interesse bitte unverbindlich melden, je nach Bedarf werde ich die Unterkünfte reservieren, sie sind rar und müssen demtentsprechend rechtzeitig gebucht werden. 

 

Kosten: 100 Euro,  plus ca. 40-50 Euro pP Übernachtung, BW Ticket Hinfahrt ca. 25 Euro

 

  

Westweg Etappe 10:

Titisee – Feldberger Hof, ca. 16 km, ca. 5 Stunden

auf den höchsten Gipfel im Schwarzwald Pfade, Waldwege, Wiesenwege, zum Höchsten, dem Feldberg.

 

Westweg Etappe 11:

Feldberger Hof - zum Belchen, Belchenhaus

Strecke 25,5 km Dauer 7:30 h , Aufstieg 850 hm,  Abstieg 775 hm

 

Eine der schönsten Wanderungen im Schwarzwald führt auf dem Westweg vom höchsten Gipfel, dem Feldberg, zum höchstgelegenen Gasthaus Baden-Württembergs auf dem Belchen.

 

Die anspruchsvolle Tagesetappe auf dem Westweg des Schwarzwaldvereins verläuft durchwegs in Höhenlagen über 1000 m ü.NN. und bietet dabei vielfältige Ausblicke und schattige Abschnitte. Unterwegs laden zahlreiche Gasthäuser zu einer Einkehr ein.

 

Auf dem Seebuck (1448 m), dem zweithöchsten Gipfel des Schwarzwalds, steht zu Ehren des Reichskanzlers Bismarck ein aus Bruchsteinen errichtetes Denkmal. Bei guter Sicht lohnt sich der Aufstieg auf den benachbarten Aussichtsturm. Von der Aussichtsplattform auf dem Feldberggipfel zwischen der Wetterwarte und dem altem Feldbergturm genießen wir einen einmaligen Rudumblick.

 

Vom 1414 m hohen Gipfel des Belchen, des vierthöchsten im Schwarzwald, erwartet uns bei guter Sicht ein Panoramablick von den Vogesen über den Schweizer Jura bis zu den Alpen

 

 

Westweg Etappe 12:

Belchen – Kandern 25 km, 7 Std. Hm ca. 600 

Der Westweg verläuft parallel am Hang zum Belchenhaus, das seit 1898 das höchstgelegene Gasthaus Baden-Württembergs ist. Was für eine Schau! Von der Gipfelkuppe fliegt der Blick über den gesamten südlichen Schwarzwald bis zu den schimmernden Eisriesen der Alpen. 700 Meter weiter unten breiten sich das Kleine und das Große Wiesental mit seinen idyllisch gelegenen Dörfern aus. Durch einen einzigartigen Bergwald mit Mehlbeeren und Ebereschen geht es oberhalb der „Südwand“ des Belchen zunächst langsam, später steil abwärts. Im felsigen Steilhang der Hohen Kelch wird es richtig anspruchsvoll. Ein paar Geländer helfen über exponierte Stellen hinweg. An der Dekan-Strohmeyer-Kapelle vorbei verläuft der Weg am Waldrand entlang bis zum Haldenhof.

Beim Aufstieg zum Parkplatz Kreuzweg schlängelt sich der schmale Weg um den Weiherfelsen. Es folgt ein erholsames Stück auf stillen Waldpfaden bis zum Müllheimer Egerten. Von dort dührt der Weg durch die steile Nordflanke hinauf zum eisernen Blauenturm (1.165m). Ab jetzt geht es nur noch bergab! Die Strecke über den mystischen Hexenplatz und die Burgruine Sausenburg ist so kurzweilig, dass Kandern schneller erreicht ist als gedacht.

 

Rückfahrt ab Kandern 

 

wer den Westweg zu Ende laufen möchte:...bei Bedarf gerne 

Westweg Etappe 14:
Kandern - Basel, 26,1 km, ca. 8,5 Stunden
Forst- und Feldwege, wenige Pfade durch Laufwälder, Wiesen, Weinberge

HormonYoga nach Dinah Rodriguez

Termin:

Freitag 20.September 2019,  18-21 Uhr  und 21.September 2019, 10-15 Uhr

Kosten: 120 Euro 

 

Hormonyoga ist eine natürliche Methode zur Harmonisierung des Hormonhaushalts.

 

Ein speziell auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmtes und bereits gut erprobtes Yogaprogramm, entwickelt von der brasilianischen Psychologin und Yoga-Meisterin Dinah Rodrigues (Jg 1927), bei der ich meine Ausbildung absolvierte.

Da die Veränderungen des Hormonspiegels in den Wechseljahren, bei hormonellen Ungleichgewichten, nach jahrelangem Verhüten mit der "Pille" unsere Stimmung, unser Wohlbefinden und unsere gesundheitliche Konstitution beeinflussen, lohnt sich auf jeden Fall der Versuch die hormonelle Balance mit Hormonyoga wieder herzustellen. Zumal das Thema Hormonersatztherapie nach den katastrophalen Studienresultaten ( u.a. Women´s Health initiative und Million Women Study), die erhöhtes Risiko für Brustkrebs und Herz-Kreislauf- Erkrankungen birgt, sehr kritisch diskutiert wird.

 

Hormonyoga ist empfehlenswert für:

 

alle Frauen ab ca. 35 mit und ohne Symptome

Frauen, die sich keiner Hormontherapie unterziehen wollen oder die Hormontherapie absetzen möchten

Frauen in der Menopause, da die Hormonyoga-Übungen sehr positiv die typischen Wechseljahresbeschwerden beeinflussen

Mädchen und Frauen mit Zyklusunregelmäßigkeiten, Prämenstruellen Syndrom, Zysten/PCO, Post-Pill-Syndrom, Hashimoto, Schilddrüsen-Problemen

Frauen, die ihre Fruchtbarkeit verbessern wollen (Kinderwunsch)

 

Die Methode wirkt sehr effektiv, deswegen gibt es ein paar Kontraindikationen:

 

Schwangerschaft und die ersten 3 Monate nach der Entbindung

bei hormonell bedingten Brustkrebs

bei großen Myomen

bei fortgeschrittenen Endometriose

die erste Zeit nach allen OPs in Bauchraum

nach Herzoperationen und bei akuten Herzleiden nur angepasst an die gesundheitliche Situation

 

Kursleitung: Irene Becker-Robb​

 

Impressionen von Vergangenen - aber nicht Vergessenen

 

Zu den Wurzeln des Yoga: 2.Okt. –17.  Okt. 2018 Kalkutta - Bodhgaya - Varanasi - Rishikesh die Hauptstadt des Yogas   

Vollmond Yoga  -  War einfach nur schön!  

Charity - Vollmond Yoga - draußen sein und die Natur erleben am 29 Juni 2018 - ergaben 240 Euro Spende an Ärzte ohne Grenzen

Yoga verändert nicht einfach nur die Art und Weise,

wie wir Dinge sehen – er verändert die Person, die sie sieht.

(B.K.S. Iyengar)

Kontakt

YogaRaum Waldbronn

Goethestr.6

info@yoga-waldbronn.de

Tel. 0157 3675 6895

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© YogaRaum